Subscribe:Posts Comments

You Are Here: Home » Finance, News » Yves Mersch: Spanien legt formell Widerspruch ein!

Yves Mersch: Spanien legt formell Widerspruch ein!

An diesem Montag wurde der Luxemburger Yves Mersch für den Posten im Direktorium der Europäischen Zentralbank (EZB) nominiert. Dennoch kann der Chef der Luxemburger Notenbankchef noch nicht endgültig in die Europäische Zentralbank einziehen, denn Spanien hat einen formellen Widerspruch gegen die Nominierung eingelegt.

Die Personalie Yves Mersch beschäftigt weiter die Europäische Union. Der Luxemburger Notenbankchef soll den offenen Posten im Direktorium der Europäischen Zentralbank einnehmen (wir haben darüber berichtet). Die Regierungschefs der einzelnen Länder der Europäischen Union hatten sich eigentlich schon vor einigen Monaten auf Yves Mersch für die Position verständigt. Dennoch ist die Personalie längst nicht unumstritten, denn vor allem das Parlament er Europäischen Union spricht sich gegen den Luxemburger aus. Die Ursache hierfür liegt in der Tatsache, dass die EZB derzeit nur von Männern geführt wird. Der offene Posten im Direktorium der Europäischen Zentralbank wäre eine Möglichkeit, endlich einmal eine Frau in eine Führungsposition der EZB zu hieven. An diesem Montag sollte Yves Mersch trotz der ablehnenden Haltung des Parlaments in einem schriftlichen Verfahren nominiert werden. Allerdings hat Spanien in diesem Verfahren nicht zugestimmt und einen formellen Widerspruch Brüssel zukommen lassen. Das Parlament, das in dieser Frage nur konsultiert werden muss, konnte die Ernennung jedoch nicht stoppen. Die Entscheidung fällt nun im Europäischen Rat der Staats- und Regierungschefs, der am 22. Und 23. November tagt. Spanien hatte anfangs mit Antonio Sainz de Vicuna einen eigenen Kandidaten für den vakanten Posten ins Rennen geschickt. Der EZB-Rat hatte der Berufung von Mersch, seinem dienstältesten Mitglied, ins Direktorium längst zugestimmt. Mersch hielt sich am Montag in Mexiko auf, wo die G20-Finanzminister und Notenbankchefs tagen.

 

Tags: , ,
© 2012 Luxembourg the heart of Europe · Subscribe:PostsComments ·