Subscribe:Posts Comments

You Are Here: Home » German, News » Wohnungspreise in Luxembourg lassen nach

Beruhigung auf dem Immobilienmarkt

Laut einer neuen Studie des Statistikamts Statec sind die Wohnungspreise im ersten Quartal des Jahres 2012 leicht zurückgegangen. Allerdings bleibt der Jahrestrend von dieser Entwicklung wahrscheinlich weitgehend unberührt. Die Wohnungspreise in Luxembourg werden wohl auf das gesamte Jahr gesehen um 5,4 Prozent ansteigen.

Zu Beginn des neuen Jahres herrschte auf dem Immobilienmarkt in Luxembourg große Aufregung. Grund hierfür waren die stark ansteigenden Wohnungspreise, die dafür sorgten, dass guter Wohnraum kaum noch bezahlbar gewesen ist. Das Statistikamt Statec hat ermittelt, dass die Wohnungspreise in Luxembourg im ersten Quartal des aktuellen Jahres leicht gesunken sind. Statec hat einen Preisnachlass von ungefähr 0,4 Prozentpunkten feststellen können. Allerdings bleibt der Jahrestrend davon weitgehen unberührt. Auf das ganze Jahr 2012 hochgerechnet, werden die Wohnungspreise vermutlich um 5,4 Prozent ansteigen. Nach den Berechnungen des Statec ging der Preis der gebrauchten Eigentumswohnungen um 0,2 Prozent zurück, der von neuen Eigentumswohnungen sogar um 1 Prozent.

Auch die Aktivitäten auf dem Immbobilienmarkt sind leicht zurückgegangen. Dies drückt sich in erster Linie bei der Anzahl von Käufen und Verkäufen aus. Während zum Jahreswechsel hin, viele Geschäfte auf dem Immobilienmarkt abgeschlossen wurden, hat sich dies nun wieder gelegt. Die Aktivitätskurve liegt nun auf dem Niveau des ersten Quartals im vergangenen Jahr. Durchschnittlich wurden folgende Preise für Wohnungen in Luxembourg errechnet:
Für eine gebrauchte Eigentumswohnung musste der Käufer im letzten Quartal ungefähr 3800 Euro pro Quadratmeter bezahlen. Wer sich eine neue Wohnung in Luxembourg angeschafft hat, der musste etwa 4500 Euro pro Quadratmeter auf den Tisch legen. Diese Zahlen verdeutlichen, dass das Wohnen in Luxembourg sehr teuer ist.

 

 

© 2012 Luxembourg the heart of Europe · Subscribe:PostsComments ·