Subscribe:Posts Comments

You Are Here: Home » News, Sports, Sports events » Wimbledon 2012: Minella erfolgreich im Doppel

Mandy Minella im Doppel erfolgreich

Die Tennisspielerin Mandy Minella aus Luxembourg hat ihre Erstrundenpartie in bei Wimbledon 2012 in Lodon im Doppel gewinnen können. An der Seite der Weißrussin Olga Govortsova setzte sich die Luxemburgerin mit 6:2, 6:3 gegen Janette Husarova/Ksenia Pervak (SVK/KAZ) durch. Zuvor war Mandy Minella bereits im Einzel in der ersten Runde gescheitert.

Die aus Luxembourg stammende Tennisspielerin Mandy Minella hat die erste Runde der Doppelkonkurrenz bei Wimbledon 2012 erfolgreich überstanden. An der Seite der Weißrussin Olga Govortsova setzte sich die Luxemburgerin mit 6:2, 6:3 gegen Janette Husarova/Ksenia Pervak (SVK/KAZ) durch. Dies ist zumindest ein kleiner Trost für das schnelle Aus in der Einzelkonkurrenz. Gegnerinnen in der zweiten Runde sind die Tschechinnen Barbora Zahlavova Strycova und Iveta Benesova. Mandy Minella und Olga Govortsova hatten die Partie in der ersten Runde von Wimbledon 2012 in London deutlich unter Kontrolle und konnten letztlich einen ungefährdeten Sieg verbuchen.

Mandy Minella verliert Einzel

Bereits zwei Tage vor dem ersten Spiel in der Doppelkonkurrenz, war Mandy Minella im Einzel in der ersten Rundes des wichtigsten Turniers der Welt gescheitert. Die Luxemburger Tennisspielerin verlor bei Wimbledon 2012 gegen die Weißrussin Anastasiya Yakimova mit 6:4, 3:6 und 3:6. Das Spiel musste aufgrund des schlechten Wetters unterbrochen werden und konnte erst Mittwochnachmittag beendet werden.
Neben dem frühen Aus bei Wimbledon 2012, wurde auch bekannt, dass Mandy Minella nicht bei den Olympischen Spielen in London in diesem Jahr dabei sein wird. Die 26-jährige hatte die direkte Qualifikation bekanntlich verpasst,  das Nationale Olympische Komitee COSL stellte daraufhin einen Antrag für einen der sechs so genannten ITF-Plätze. ITF-Vizepräsident Juan Margets bestätigte der FLT nun, dass die Luxemburger Nummer Eins im Frauentennis keine dieser Wildcards erhält. Dabei hatte sich Mandy Minella zuvor sehr positiv über eine mögliche Teilnahme bei den Olympischen Spielen 2012 in London geäußert: “Ich bin der Meinung, dass meine Chancen, bei Olympia dabei zu sein, ganz gut stehen. Wenn man sich die Weltrangliste ansieht und schaut, welche Nationen im Frauentennis nicht dabei sind, müsste ich aufgrund meiner Weltranglistenposition oben auf der Wildcard-Liste stehen.”

 

© 2012 Luxembourg the heart of Europe · Subscribe:PostsComments ·