Subscribe:Posts Comments

You Are Here: Home » News, Sports, Sports events » Tennis: Mandy Minella scheidet in China aus

Tennis: Mandy Minella scheidet in China aus

Die Luxemburgerin Mandy Minella ist nicht sehr erfolgreich in das neue Tennisjahr 2013 gestartet. In China schied Mandy Minella gegen die Lokalmatadorin Li Na aus. Während Minella im ersten Satz noch halbwegs mithalten konnte, ging die Luxemburgerin im zweiten Satz mit 0:6 unter. Auch im Doppel ist die Tennisspielerin aus Luxemburg ausgeschieden.

Das neue Jahr 2013 hat für Mandy Minella zumindest sportlich nicht sehr gut angefangen, denn die aus Luxemburg stammende Tennisspielerin hat in China gegen die Lokalmatadorin Li Na deutlich in zwei Sätzen verloren. Bei den Shenzhen Longgang Gemdale Open (500 000 US-Dollar) in China hatte Mandy Minella, die an Nummer 77 der Weltrangliste im Tennis liegt, gegen Li Na, Nummer sieben der Welt, keine Chancen auf den Sieg. Während die Luxemburgerin den ersten Satz einigermaßen offen gestalten konnte und diesen am Ende mit 4:6 abgeben musste, konnte sie im zweiten Satz nichts mehr entgegenhalten. Li Na gewann diesen vor heimischen Publikum mit 6:0 und sicherte sich so den Sieg über Minella. Das Spiel hatte nach 65 Minuten Spielzeit den verdienten Sieger hervorgebracht. Auch im Doppel ist Mandy Minella aus Luxemburg bereits ausgeschieden. Zusammen mit ihrer ungarischen Partnerin Timea Babos unterlag sie auch im Doppel. In der ersten Runde zog man mit 6:7 (3:7) und 6:7 (2:7) gegen Shu-Ying Hsieh und Su-Wei Hsieh (TPE) den Kürzeren.

 

© 2013 Luxembourg the heart of Europe · Subscribe:PostsComments ·