Subscribe:Posts Comments

You Are Here: Home » European Union, News » Das Strafregister in Luxembourg wird reformiert

Das Strafregister in Luxembourg wird reformiert

Das Strafregister in Luxembourg wird in Zukunft reformiert werden. Vor allem die Zusammenarbeit zwischen den Strafverfolgungsorganen unterschiedlicher Länder soll verbessert werden. Andere EU-Länder können demnach nach der Reformation Auszüge aus dem Strafregister in Luxembourg verlangen, wenn sie gegen eine Person ermitteln, die in dem Großherzogtum gemeldet ist.

Das Strafregister im Großherzogtum Luxembourg wird reformiert werden. Dies bestätigte der Ministerrat in einer Sitzung in dieser Woche. Demnach soll in Zukunft die Zusammenarbeit zwischen den einzelnen Ländern der Europäischen Union in Bezug auf die Strafverfolgung intensiviert werden. Straftäter sollen nicht mehr die Möglichkeit bekommen. Über die Grenzen vor einer gerechten Bestrafung fliehen zu können. Aus diesem Grund wird es in Zukunft möglich sein, dass andere EU-Länder Auszüge des Strafregisters aus Luxembourg beantragen können. Damit wird eine europäische Richtlinie in nationales luxemburgisches Recht transformiert. Auszüge aus dem Strafregister können beantragt werden, wenn die Person entweder die luxemburgische Staatsangehörigkeit hat oder in Luxembourg gemeldet ist.

Im Rahmen der neuen Reformen des Strafregisters in Luxembourg werden auch einige Delikte anders bewertet als das bis jetzt der Fall gewesen ist. Demnach werden Beleidigung, Landstreicherei, Bettelei oder Besitz von falschen Gewichten nicht mehr in das Sündenregister eingetragen. Auch das Falschparken wird in Zukunft nicht mehr in dieser Zusammenstellung der Straftaten auftauchen.

Dagegen sollen Menschen, die schon einmal wegen sexuellen Missbrauchsdelikten von Kindern und Jugendlichen aufgefallen sind, stärker von ihren Arbeitgebern durchleuchtet werden können. Allerdings müssen dafür zwei Voraussetzungen gegeben sein. Der Beruf muss einen unmittelbaren Kontakt mit Minderjährigen voraussetzen. Darüber hinaus muss die jeweilige Person, über die Informationen ausgegeben werden sollen, zustimmen. Auch Organisationen, die ehrenamtliche Tätigkeiten vergeben, können einen solchen Auszug unter den gerade genannten Voraussetzungen anfordern. Damit soll der Schutz für die Minderjährigen weiter erhöht werden.

 

 

© 2012 Luxembourg the heart of Europe · Subscribe:PostsComments ·