Subscribe:Posts Comments

You Are Here: Home » News, Sports » Raphaël Stacchiotti mit neuem Landesrekord bei Olympia 2012!

Olympia 2012: Raphaël Stacchiotti mit Landesrekord

Der Luxemburger Schwimmer Raphaël Stacchiotti hat bei den olympischen Spielen 2012 in London über 400 Meter Lagen der Männer einen neuen Landesrekord aufgestellt. Dennoch reichte es für den aus Luxembourg stammenden Raphaël Stacchiotti nicht für den Einzug in das Finale, das später von den Amerikanern dominiert wurde.

Der aus Luxembourg kommende Schwimmer Raphaël Stacchiotti hat bei den olympischen Spielen 2012 in der englischen Hauptstadt Londons einen guten Eindruck im olympischen Wasser hinterlassen. Obwohl der Luxemburger den Einzug ins Finale über 400 Meter Lagen der Männer nicht erreicht hat, konnte Raphaël Stacchiotti einen neuen Landesrekord über diese Distanz verbuchen. In 4:17:20 Minuten stellte Raphaël Stacchiotti nicht nur eine neue Bestleistung auf, sondern verbesserte auch den bis dahin bestehenden Landesrekord im Großherzogtum Luxembourg. Dennoch belegte der Luxemburger Schwimmer nur den 18. Platz. Damit hat er den Sprung in das Finale nicht erreicht. Insgesamt nahmen 36 Schwimmer an diesem Wettbewerb teil.

Das Finale, das am Samstagabend ausgetragen wurde, fand demnach leider ohne Beteiligung aus Luxembourg statt. Es wurde durch den Amerikaner Ryan Lochte dominiert, der sich wenig überraschend Gold über diese Distanz sicherte. Überraschender war indessen der leblose Auftritt von Schwimmstar Michael Phelps, der ohne Medaille aus dem Wasser verschwand. Am Ende belegte das amerikanische Idol nur den vierten Platz. Es scheint also durchaus so zu sein, dass Ryan Lochte der stärkere der beiden Stars ist. Die nächsten Wettkämpfe werden dies unter Beweis stellen.

 

© 2012 Luxembourg the heart of Europe · Subscribe:PostsComments ·