Subscribe:Posts Comments

You Are Here: Home » Culture, News » Schobermesse 2012: Diebstähle, Falschparker und Einbrüche am Wochenende

Luxemburg: Schobermesse 2012-Arbeit für die Polizei!

In Luxemburg findet seit dem letzten Donnerstag die Schobermesse 2012 statt. Sie ist das größte Volksfest in der Großregion und wird dementsprechend stark besucht. In diesem Jahr bietet die Schobermesse 2012 beinahe 300 Attraktionen, Fahrgeschäfte und Stände. Allerdings bedeutet die Schobermesse auch viel Arbeit für die Polizei in Luxemburg.

Die Schobermesse 2012 wurde am letzten Donnerstag durch den Bürgermeister der Hauptstadt Luxemburg feierlich eröffnet. Bereits am ersten Wochenende sind tausende Menschen auf die Schobermesse 2012 in Luxemburg geströmt. Leider haben Volksfeste dieser Größe in beinahe allen Fällen unschöne Begleiterscheinungen, die vor allem die Polizei in Luxemburg beschäftigen. So sind große Volksfeste wie etwa die Schobermesse 2012 ein Paradies für Taschendiebe. Diese sehen auf dem Volksfest die Möglichkeit, unachtsamen Rummelbesuchern die Taschen zu leeren. Folglich kann es nicht überraschen, dass sich die Polizei am ersten Wochenende der Schobermesse 2012 vor allem mit Taschendieben beschäftigen musste. Besucher des größten Volksfests der Region meldeten immer wieder, dass ihnen Schlüssel, Geldbeutel oder Handy gestohlen worden sind. Aber nicht nur Taschendiebe waren am Wochenende aktiv, sondern auch Falschparker, die zum Teil abgeschleppt werden mussten. Die Polizei gab an, dass manche Leute ihre Autos so hingestellt haben, dass Einfahrten blockiert wurden. Andere haben ihre Autos so geparkt, dass der Verkehr stark beeinträchtig worden ist. Die Polizei sah sich in vielen Fällen gezwungen, diese Fahrzeuge kostenpflichtig abschleppen zu lassen.

Streitigkeiten auf der Schobermesse 2012

Neben Taschendiebstählen musste die Polizei auch mehrfach auf der Schobermesse 2012 eingreifen, wenn verschiedene Besucher aneinandergeraten waren. Glücklicherweise hielten sich diese Vorgänge in Grenzen. Ein Standbetreiber meldete den Polizeibeamten am Samstag, dass seine Kasse von Unbekannten ausgeräumt worden sei. Im Stadtpark, nicht weit entfernt von der Schobermesse, klärten die Polizisten ein Drogenvergehen auf. Gegen den Beteiligten wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Insgesamt kann man aber ein positives Fazit über das erste Wochenende der Schobermesse 2012 ziehen. Die eben beschriebenden Vorfälle sind “normale Begleiterscheinungen” eines Volksfests dieser Größe. Auch wenn man sich diese nicht wünscht, können sie nicht verhindert werden. Die Besucher der Schobermesse 2012 sollten versuchen, möglichst aufmerksam zu sein, wenn sie das Volksfest in Luxemburg betreten.

Hier finden Sie das Programm zur Schobermesse 2012!

 

© 2012 Luxembourg the heart of Europe · Subscribe:PostsComments ·