Subscribe:Posts Comments

You Are Here: Home » German, News » Große Polizeireform im Herbst 2012

Kriminalität in Luxembourg

Im Rahmen einer Pressekonferenz in Luxembourg wurde bekannt gegeben, dass die Polizei im Herbst 2012 reformiert werden soll. Des Weiteren ist die Kriminalität im Großherzogtum weiter gestiegen. Vor allem leichte Delikte wie Einbrüche häufen sich zunehmend.

Luxembourgs Innenminister Jean-Marie Halsdorf hat am heutigen Montag auf einer Pressekonferenz bekannt gegeben, dass er für den Herbst 2012 eine Polizeireform in Angriff nehmen möchte. Er verfolgt den Plan, die Polizei in Luxembourg effizienter und vor allem flexibler zu gestalten. Dies könnte unter anderem mit den steigenden Zahlen in Bezug auf die Kriminalität zu tun haben. Demnach geschehen in Luxembourg immer mehr leichte Delikte wie Einbrüche. Schwere Straftaten bleiben allerdings auf einem gleich bleibenden Niveau.
Aber gerade um Vergehen wie Einbrüche aufzuklären, braucht man eine möglichst schnelle und effizient arbeitende Polizei, denn meistens müssen Ermittlungsergebnisse rasch erfolgen.
Die neue Polizeireform soll auch weiter die Regionalisierung und die Bürgernähe fördern. Darüber hinaus möchte der Innenminister in Luxembourg auch die Arbeit der Kriminalpolizei wieder stärker aufwerten. Die Arbeitszeiten der Spurensicherung wurden bereits ausgedehnt, damit diese demnächst schnell und flexibel an möglichen Tatorten eintreffen kann.

Luxembourg durch Einbrüche dominiert

Vor allem Einbrüche machen den Bewohnern in Luxembourg das Leben schwer. Es wurden zuletzt fast 50 Prozent mehr Einbrüche als noch im Vorjahr registriert. Viele dieser Straftaten können niemals aufgeklärt werden. Informationsdirektor Daniel Reiffers gab bekannt, dass es 1283 Einbrüche in bewohnte Häuser und 923 Einbrüche in andere Gebäude gegeben hat. Unter dem Begriff andere Gebäude versteht man zum Beispiel Rathäuser, Schulen oder Firmen. Die Polizei konnte immerhin ungefähr 80 Einbrecher festnehmen. Ein großes Problem für die Polizei in Luxembourg ist der Fokus, der bis in das Ausland strahlt. Viele Einbrecher kommen über die Grenze, um in Luxembourg in ein Haus einzusteigen. Dies macht die Strafverfolgung für die Polizei natürlich richtig schwierig. Der Polizeidirektor Romain Nettgen gab aber auch an, dass die Polizei in Luxembourg fast 100 Prozent aller schweren Strafdelikte aufklären kann. Dieser Wert ist weitaus besser als in vielen anderen Ländern der Europäischen Union.

© 2012 Luxembourg the heart of Europe · Subscribe:PostsComments ·