Subscribe:Posts Comments

You Are Here: Home » German, News » Luxemburg erhält Sitz im UN-Sicherheitsrat

Luxemburg erhält Sitz im UN-Sicherheitsrat

Das Großherzogtum Luxemburg hat in dieser Woche einen Sitz im UN-Sicherheitsrat für zwei Jahre erhalten. Der Sicherheitsrat der Vereinten Nationen ist das bedeutenste Gremium in der UN und verfügt neben den permanenten Sitzen auch solche, die nur temporär vergeben werden. Luxemburg wird einen dieser nicht-permanenten Sitze zukünftig erhalten.

In dieser Woche hat die Vollversammlung der Vereinten Nationen zwei neue nicht-permanente Mitglieder in den Sicherheitsrat der UN gewählt. Unter anderem wurde Luxemburg ein Sitz für die kommenden zwei Jahre zugesprochen. Neben den Luxemburgern dürfen sich auch die Australier freuen, die in den kommenden zwei Jahren einen nicht-permanenten Sitz im Sicherheitsrat der UN bekleiden werden. Der UN-Sicherheitsrat ist mit Abstand das wichtigste Gremium der Vereinten Nationen und besteht aus permanenten und temporären Mitgliedern. Sanktionen und Strafen werden unter anderem im UN-Sicherheitsrat besprochen und verabschiedet.

Jean-Claude Juncker bedankt sich bei Asselborn

Dass Luxemburg in den kommenden zwei Jahren im UN-Sicherheitsrat sitzen wird, ist vor allem der Verdienst des Luxemburger Außenministers Jean Asselborn. Dieser empfing auch gleich das Lob des Luxemburger Regierungschefs Jean-Claude Juncker, der die Arbeit seines Ministers für auswertige Angelegenheiten würdigte. “Ich möchte ausdrücklich betonen, dass dies ohne den großen Einsatz von Außenminister Asselborn nicht möglich gewesen wäre. Daher drücke ich sowohl ihm wie auch der luxemburgischen Botschafterin in New York, Sylvie Lucas und der luxemburgischen Diplomatie, meine professionelle Anerkennung aus”, sagte Juncker.

Der Sicherheitsrat der Vereinten Nationen

Der Sicherheitsrat hat 15 Mitglieder. Die Charta der Vereinten Nationen bestimmt fünf Staaten zu ständigen Mitgliedern des Rats. Die Generalversammlung wählt die anderen zehn Mitglieder für eine jeweils zweijährige Amtszeit. Jedes Jahr wechseln fünf nichtständige Mitglieder. Ihre Amtszeit endet am 31. Dezember des angegebenen Jahres.

Die fünf ständigen Mitglieder des Sicherheitsrats sind China, Frankreich, die Russische Föderation, das Vereinigte Königreich und die Vereinigten Staaten.

© 2012 Luxembourg the heart of Europe · Subscribe:PostsComments ·