Subscribe:Posts Comments

You Are Here: Home » Finance, News » Luxair: Panalpina steigt aus!

Panalpina steigt bei Luxair aus

Der Schweizer Logistikriese Panalpina wird bei Luxair aussteigen. Die Anteile des Unternehmens wird sich der Staat Luxembourg sichern, der dann 60 Prozent des Kapitals von Luxair halten wird. Im Moment ist Panalpina im Besitz von 12,1 Prozent von Luxair. Beobachter begrüßen diesen Schritt, denn sie sehen den Luxemburger Staat als guten Stabilisator bei Luxair.

In dieser Woche wurde bekannt gegeben, dass das Schweizer Logistikunternehmen Panalpina bei Luxair aussteigen wird. Der Konzern hält derzeit noch Anteile in Höhe von 12,1 Prozent an Luxair. Diese sollen in der nächsten Zeit an den Staat Luxembourg verkauft werden, der damit zu 60 Prozent Eigentümer an Luxair werden wird. Beobachter begrüßen diese Tatsache, da der Luxemburger Staat als Stabilisator des Unternehmens gilt. Der Luxemburger Staat hält derzeit 26,8 Prozent der Anteile direkt, weitere 21,8 indirekt über die Beteiligung der BCEE. Mit dem Erwerb des Panalpina-Anteils – eine Transaktion, die in ein paar Tagen abgeschlossen sein dürfte, läge der staatliche Anteil bei knapp über 60 Prozent. Panalpina ist der größte Kunde sowohl der Cargolux als auch des des Luxair-Frachtzentrums. 2009 hatte der Spediteur in Luxemburg einen Sozialplan für 50 seiner damals insgesamt 300 Mitarbeiter ausgehandelt. Panalpina schaut auf eine erfolgreiche Firmengeschichte in Luxembourg zurück, die allerdings in den letzten Jahren deutliche gebröckelt ist. Im Rahmen der Wirtschaftskrise sind die Geschäftszahlen bei Panalpina deutlich zurückgegangen. Vor allem der Verlust des großen Kunden Hewlett Packard hat die Schweizer deutlich getroffen.

Panalpina schweigt über den Rückzug

Die Geschäftsführung in Basel hat bis jetzt zu den genauen Gründen des Rücktritts geschwiegen. Es können also nur Vermutungen angestellt werden, warum sich der Konzern bei der Luxair zurückzieht. Ob sich Panalpina aus ganz Luxembourg zurückzieht, ist noch unklar. Allerdings vermuten Beobachter, dass dies nicht der Fall sein wird, da das Unternehmen seit Jahren in Luxembourg aktiv ist. Unter anderem führte 1990 der Schweizer Transport- und Logistikdienstleister Panalpina seinen Luftfrachtdienst „Dixie Jet“ zwischen Luxemburg und Huntsville in den USA ein. Die Panalpina Gruppe betreibt ein weltweites Netzwerk mit rund 500 eigenen Geschäftsstellen in mehr als 80 Ländern. In weiteren 80 Ländern arbeitet sie eng mit Partnern zusammen. Das Unternehmen beschäftigt rund 15’000 Mitarbeitende.

 

© 2012 Luxembourg the heart of Europe · Subscribe:PostsComments ·