Subscribe:Posts Comments

You Are Here: Home » European Union, News » Europäische Union: Topbonität durch Moodys in Gefahr

Moodys: Topbonität der EU gefährdet

Die amerikanische Ratingagentur Moodys zieht die Topbonität der Europäischen Union in Zweifel. Moodys hat der Europäischen Union einen “negativen Ausblick” attestiert. Die amerikanische Ratingagentur sieht die Schuldenkrise in Europa als großes Problem. Moodys begründete den negativen Ausblick mit einem Vergleich zu Deutschland, den Niederlanden und Luxemburg, die ebenfalls einen negativen Ausblick erhielten.

Die amerikanische Ratingagentur Moodys hat die Bonitätsaussichten der Europäischen Union von “stabil” auf “negativ” geändert. Dies heißt unweigerlich, dass Moodys darüber nachdenkt, der Europäischen Union, die derzeit unter der Schuldenkrise leidet, die Bestnote “Aaa” zu entziehen. Zur Begründung gab die Ratingagentur an, dass man auch die Aussichten von den stabilsten Nationen der Europäischen Union, zu nennen sind hier Deutschland, Luxemburg und die Niederlande, von stabil auf negativ geändert habe. Folglich sei es ein logischer Schluss, auch die Aussichten für die gesamte Europäische Union zu schmälern. Die Bonität bzw. die Bewertung der Europäischen Union ist von großer Bedeutung, denn sie bewirkt die Zinshöhe, die Europa bezahlen muss, wenn man sich neues, frisches Geld am Kapitalmarkt leihen möchte. Je besser die Bonität von den Ratingagenturen bewertet wird, desto günstiger können Kredite aufgenommen werden. Im Moment sind die negativen Aussichten von Moodys noch kein Problem für die Europäische Union. Auch wenn die amerikanische Ratingagentur beschließen sollte, die EU herabzustufen, hätte das erst einmal keine großen Folgen. Auf dem Kapitalmarkt wird die Bonität meistens von drei verschiedenen Ratingagenturen, Moodys, Standard & Poors und Fitch, bewertet. Solange nur eines der drei Unternehmen die Europäische Union herabstuft, wird der Staatenbund praktisch noch mit der Bestnote behandelt. Erst wenn die anderen beiden Ratingagenturen mit Moodys gleichziehen würden, hätte dies Folgen für die EU.

© 2012 Luxembourg the heart of Europe · Subscribe:PostsComments ·