Subscribe:Posts Comments

You Are Here: Home » German, News » „De Kleeschen“ besucht die Hauptstadt Luxemburg

Am Sonntag kam trotz des nasskalten Wetters traditionell der Nikolaus, in Luxemburg auch „De Kleeschen“ genannt, zu Besuch in die Hauptstadt. Der „Heilige Mann“, der von Luxemburgs Bürgermeister Xavier Bettel und der neuen Schöffin Colette Mart empfangen wurde, ließ sich auf dem traditionellen Umzug vom Luxemburger Bahnhof bis zum Knuedler von zahlreichen Kinderaugen bewundern. „De Kleeschen“ wurde am Hauptbahnhof gebührend empfangen, bevor er sich dann auf den Weg zu verschiedenen Stationen in der Stadt machte. Der Nikolaus machte unter anderem Halt auf dem Weihnachtsmarkt auf der Place de Paris, der Zithaklinik, dem Adventszirkus auf dem Glacisfeld sowie an der Endstation des Umzugs, auf dem Knuedler. Die Kinder freuen sich jedes Jahr aufs Neue, wenn um die Nikolauszeit „De Kleeschen“ vorbeikommt und seine Bonbons an alle kleinen Umzugsteilnehmer verteilt. Wie es der Brauch verlangt, erhielt Kleeschen bei dem Umzug auch den Schlüssel vom Rathaus, welchen er bis Dienstagabend behalten darf. Trotz des schlechten Wetters kamen zahlreiche Besucher zum Umzug, um den heiligen Nikolaus zu sehen.

© 2011 Luxembourg the heart of Europe · Subscribe:PostsComments ·