Subscribe:Posts Comments

You Are Here: Home » German, News » Cattenom: Arbeiter streiken und fordern bessere Arbeitsbedingungen

Cattenom: Arbeiter streiken und fordern bessere Arbeitsbedingungen

Die Arbeitskräfte des Atomkraftwerks Cattenom haben am Montag einen viertägigen Streik begonnen. Sie fordern unter anderem bessere Arbeitsbedingungen. Die Gewerkschaften bekräftigen, dass die Arbeitskräfte im Atomkraftwerk Cattenom nicht länger in der Lage sind, die anfallenden Arbeiten zu bewerkstelligen. Das Atomkraftwerkt Cattenom ist das siebtgrößte der Welt.

An diesem Montag haben die Arbeitskräfte des Atomkraftwerks Cattenom einen viertägigen Streik begonnen. Sie bemängeln unter anderem die schlechten Arbeitsbedingungen, die sich vor allem seit dem Unglück in Fukushima weiter verschlechtert haben sollen. Auch die Gewerkschaften in Frankreich bekräftigen, dass das Arbeitspensum, das in dem Atomkraftwerk Cattenom anfällt, nicht mit der jetzigen Besatzung auf Dauer bewerkstelligt werden kann. Die Gewerkschafter fordern eine Rückkehr zum normalen Arbeitsrhythmus im siebtgrößten Atomkraftwerk der Welt. Eine Sprecherin des Kraftwerks sagte, die Reaktoren würden während des Streiks zwar weniger, aber noch ausreichend Strom produzieren, um den Bedarf zu decken. Auch die Sicherheit ist durch den Streik im Atomkraftwerk Cattenom in Frankreich nicht beeinträchtigt.

Das Atomkraftwerk steht seit Jahren in der öffentlichen Kritik, da es immer wieder zu neuen Stör- und Zwischenfällen kommt. Auch der Stresstest der Europäischen Union ist in Cattenom sehr schlecht ausgefallen. Vor allem das Krisenmanagement steht im Fokus der Kritik. Erst im Januar war es zu einem Störfall in den Kühlleitungen des Lagerbeckens der Brennelemente in zwei Blöcken des Atomreaktors gekommen. Die Politiker in Deutschland und in Luxemburg versuchen seit Monaten die Regierung in Paris davon zu überzeugen, dass das Atomkraftwerk Cattenom besser abgeschaltet werden sollte. Allerdings stoßen die Versuche dieser Überzeugungen immer wieder auf taube Ohren.

 

© 2012 Luxembourg the heart of Europe · Subscribe:PostsComments ·