Subscribe:Posts Comments

You Are Here: Home » Finance, News » BIL in Luxembourg wieder eigenständig

BIL endlich wieder eigenständig

Die Bank BIL ist nach der Abspaltung von der Dexia-Gruppe wieder eigenständig in Luxembourg. Das “Closing” wird vermutlich im Juni 2012 erfolgen. Im Oktober war der Verkauf der Dexia BIL für ungefähr 730 Millionen Euro beschlossen worden.

Nach dem Verkauf der Dexia BIL in Luxembourg wird die BIL bald wieder komplett eigenständig in dem kleinen Großherzogtum agieren können. Wenn das Closing im Juni 2012 beendet ist, wird die BIL wieder alleine über ihre Kapitalanlagen verwalten können. Spätestens im Juni in diesem Jahr wird die BIL dann endgültig alleine ohne große Dexia Mutterbank in Luxembourg aktiv sein. Im Moment lösen Juristen noch die letzten kleinen Spatenbanken aus der BIL heraus. So müssen zum Beispiel noch die RBC Dexia und das Asset Management herausgelöst werden. Die BIL wurde für ungefähr 730 Millionen Euro aus der Dexia Banken Gruppe herausgekauft. 90 Prozent der Kosten wurden von einem Investmentfonds aus Luxembourg mit dem Namen “precision capital” getragen. Dieser Fonds liegt in Händen der fürstlichen Familie Al Thani aus Katar. Die übrigen zehn Prozent wurden durch den Staat Luxembourg finanziert.

Die neue BIL in Luxembourg

Die BIL in Luxembourg wird natürlich weiterhin eine Privatbank sein, die sich vor allem mit der Vermögensverwaltung beschäftigen wird. Darüber hinaus wird die BIL auch weiterhin verschiedene Schalter für ihre Kunden betreiben. Die BIL wird in der Schweiz, in Dänemark und in Luxembourg selber tätig werden. Die Bank möchte vor allem Unternehmen aus Luxembourg und der Großregion ansprechen. Des Weiteren sollen Handelssäle in der Schweiz und in Luxembourg unterhalten werden.
Die neue BIL Bank wird zunächst 75 neue Mitarbeiter einstellen. Damit leitet sie die erste Trendwende gegenüber der Dexia BIL ein. Diese hatte zunehmend Mitarbeiter entlassen müssen. Vor allem die hohen Kundenverluste werden der BIL in Luxembourg am Anfang schwer zu schaffen machen. Bis es zum so genannten Closing kommt, ist die Situation bei der BIL äußerst interessant. Zwar stellt sich die Bank nach außen hin durchaus als eigenständig da, dennoch hat Dexia bis Juni die Kapitalhoheit und die Mehrheit im Verwaltungsrat.

 

Tags: , ,
© 2012 Luxembourg the heart of Europe · Subscribe:PostsComments ·