Subscribe:Posts Comments

You Are Here: Home » News, Sports » Vuelta 2012: Andy Schleck wohl nicht mit dabei!

Andy Schleck anscheinend nicht bei Vuelta 2012

Der Luxemburger Andy Schleck vom RadioShack Nissan Trek Team wird wohl auch nicht bei der Vuelta 2012 an den Start gehen. Auch wenn man bei seinem Team mit einer baldigen Rückkehr rechnen kann, hat der Teamchef Bruyneel bereits angedeutet, dass Andy Schleck wohl nicht bei der Spanien-Rundfahrt in diesem Jahr an den Start gehen wird.

Der Luxemburger Andy Schleck hat in diesem Jahr viel Pech gehabt. Vor allem seine Verletzungen haben den ambitionierten Radprofi immer wieder zurückgeworfen. Zuletzt musste der Luxemburger vom Team RadioShack Nissan Trek sogar die Tour de France 2012 absagen, da er sich das Kreuzbein gebrochen hatte. Nun scheint auch die Teilnahme an der Vuelta 2012 in Gefahr zu sein. Die Spanien-Rundfahrt ist neben der Tour de France und dem Giro die dritte große Rundfahrt innerhalb eines jeden Jahres. Der Teamchef von RadioShack Nissan Trek, Johan Bruyneel, hat in seinem Blog Bedenken in Bezug auf den Start von Andy Schleck bei der Vuelta 2012 geäußert. Er hält es für wahrscheinlich, dass der Luxemburger nicht an den Start gehen kann.

“Andy Schleck wird demnächst wieder Rennen bestreiten können. Wir haben ein Programm  für ihn auf die Beine gestellt. USA Pro Cycling Challenge, kanadische Rennen, die Weltmeisterschaften, chinesische Rennen …” Die Vuelta zählt der Belgier nicht auf.

Das Team RadioShack Nissan Trek wird demzufolge bei der Vuelta 2012 auf den Belgier Maxime Monfort setzen. Dieser soll vor allem durch Tiago Machado unterstützt werden. Das Jahr 2012 könnte sich für Andy Schleck somit zu einem wahren Alptraum entwickeln, ohne große sportliche Höhepunkte.

© 2012 Luxembourg the heart of Europe · Subscribe:PostsComments ·