Subscribe:Posts Comments

You Are Here: Home » Culture, Events, News » Das All American Music Festival 2013 in Luxemburg

Das All American Music Festival 2013 in Luxemburg

Auch im kommenden Jahr hat das Großherzogtum Luxemburg einiges zu bieten. Unter anderem lädt die Hauptstadt Luxemburg einmal mehr zum All American Music Festival 2013 ein. Im Zeitraum vom 18. bis zum 20, Mai 2013 wird das Großherzogtum Luxemburg wieder einmal musikalisch in einen amerikanischen Südstaat verwandelt. Im Folgenden erhalten Sie die wichtigsten Informationen zu diesem Event.

Pfingsten in Luxemburg ist in jedem Jahr amerikanisch. Dieser Grundsatz wird sich auch im kommenden Jahr nicht ändern, denn über das Pfingstwochenende findet im Großherzogtum Luxemburg das All American Music Festival 2013 statt. Kulinarisch und musikalisch verwandeln Künstler von aller Welt die Hauptstadt des Großherzogtums in einen amerikanischen Südstaat. Rund 50 Musiker bieten jedes Jahr Jazz-, Dixieland-, New Orleans-, Swing-, Blues-, Country- und Gospelkonzerte auf der großen Freilichtbühne auf dem Place Guillaume II mitten im Stadtzentrum. Diese Veranstaltung lockt seit Jahren tausende Besucher auf die Luxemburger Straßen.  Der Eintritt wird auch 2013 wieder gratis sein. Auf diese Weise kann sich das All American Music Festival in Luxemburg zu einem Erlebnis für die gesamte Familie entwickeln, unabhängig von der finanziellen Kraft der einzelnen Familien. Das All American Music Festival wird auch 2013 wieder durch sein abwechslungsreiches Programm, die ausgelassene Atmosphäre und die internationalen Künstler begeistern. Neben musikalischen Highlights aus den amerikanischen Südstaaten, kommen die Gäste auch kulinarisch voll auf ihre Kosten, denn an verschiedenen Ständen werden amerikanische Spezialitäten aus den Südstaaten angeboten. Das All American Music Festival 2013 in Luxemburg gehört zu den absoluten Höhepunkten im Eventkalender.

Ursprung des All American Music Festivals in Luxemburg

Das Festival wurde 2006 zum ersten Mal als “New Orleans Meets Luxembourg”- Festival und als Solidaritätsprojekt mit den vom Hurrikan Kathrina gebeutelten Musikern der Stadt New Orleans organisiert. Im Jahr 2010 hat das Festival dann eine Öffnung hin zu anderen Einflüssen aus anderen Südstaaten erfahren. Aus diesem Grund schien der Name der Veranstaltung nicht mehr passend und man entschied sich für All American Music Festival. Seitdem erlebt das Event eine ständige Verbesserung und eine immer höhere kulturelle Vielfalt aus den amerikanischen Staaten.

Hier erhalten Sie weitere Informationen zum Printemps Musical Festival in Luxemburg.

© 2012 Luxembourg the heart of Europe · Subscribe:PostsComments ·